Brummsel?

Standard

Früher oder später stellt mir jeder der mich kennenlernt die Frage, warum eigentlich „Brummsel“.

Das ist die Brummsel

Das ist die Puddingbrummsel

Ich habe keine Modelmaße, bin aber auch nicht der fette Brummer den der Name vermuten lassen könnte. Und ja, ich bin mir auch darüber im Klaren was dabei herauskommt, wenn man das „r“ aus dem Namen streichen würde und kann mich mit dem Ergebnis in keinster Weise identifizieren.

Verantwortlich für diesen Spitznamen ist „Huck“, seines Zeichens mein bester Freund auf Erden und im bürgerlichen Leben mit dem schönen Namen Rasmus gesegnet. Eines Tages stellten wir nicht nur unsere gemeinsame Liebe zur Augsburger Puppenkiste fest, sondern auch unsere gemeinsame Liebe zur Katze mit Hut aus eben jener Puppenkiste. Nicht, dass nicht die gesamte Puppenkiste eine wahre Fülle an großartigen Figuren bereithalten würde. Seit ich denken kann bin ich „Schlupp vom grünen Stern“ verfallen, ja ich kann sogar das gesamte Schlupp-Lied auswendig singen. Wer diese Leistung nicht zu würdigen weiß, möge bitte selber versuchen es zu lernen: Schlupp-Lied

Dank dem Kater Mikesch, sind kleine Jungen in meiner Familie keine kleinen Jungen sondern „Oh, ein kleiner Bobbesch!“, welcher beim Kater Mikesch zwar ein kleiner Ziegenbock ist, aber das nehmen wir nicht so genau. Und damit was mir Jim Knopf und das Sams bedeuten, fange ich jetzt gar nicht erst an. Aber zurück zur Katze mit Hut. Die Katze mit Hut wohnt in einem kleinen Haus in Stakeln an der Kruke. Doch sie wohnt dort nicht allein. Ihre Mitbewohner sind das Dudelhuhn, Baby Hübner, das Schlaflama, der Zappergeck, Kapitän Knaak, der Stolpervogel und eben die Puddingbrummsel. Sie geht in der ganzen Geschichte ein wenig unter, denn sie tut den ganzen Tag nichts anderes als auf einem Puddingtopf zu sitzen und sich neue Puddingsorten auszudenken. Ungefähr so: „Schokoladenpudding brumms brumms (ja, ich weiß den gibt es schon, aber SIE hat ihn doch erfunden), Vanillepudding brumms brumms (ja ja), Erdbeer-Maripan-Pudding brumms brumms (Ha, den kanntet ihr noch nicht, was?), 43er-mit-Milch-Pudding brumms brumms (Oh nee, den hab ich wohl gerade erfunden) usw. usf.

Nun muss ich zugeben eine gewisse Schwäche für Pudding zu haben, besonders aber für diese kleine Puddingbrummsel. Und kaum, dass mein Huck (benannt nach Huckleberry Finn) das mitbekommen hatte, hatte ich meinen Namen auch schon weg. Den Pudding haben wir dann irgendwann weggelassen und so blieb die Brummsel. Seit ca. 4 Jahren bin ich jetzt schon fest mit diesem Namen verwachsen und man mag es nicht glauben, aber es gibt Leute, die mich tatsächlich mit großen Augen anstarren und fragen: „Heißt Du wirklich Brummsel?“ Und dann sage ich: „Na klar. So wurde ich getauft. Brummsel, Brummsel K…!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s