Geburtstag im Himmel

Standard

Heute ist Dein 35. Geburtstag.
Ich habe Dich besucht, um Dir zu gratulieren. Bin an den Ort gefahren, an dem Du Deine Geburtstage nun verbringst. Eigentlich ist es schön dort. Ein schattiges Plätzchen direkt unter einer schönen alten Buche. Viele Deiner Nachbarn sind Jahrzehnte älter als Du. Nur wenige sind jünger.

Ich konnte Dich zur Gratulation nicht in meine Arme schließen und Du konntest Dich auch nicht bei mir bedanken. Dennoch hatten wir einen Augenblick nur für uns allein. Du hast mich gehört und ich habe Dich gespürt. An meiner Seite. An meiner Seite, an der Du mich tagtäglich begleitest. Du bist immer bei mir. In den schönsten und auch den schwersten Momenten. Es gibt jetzt nichts mehr was ungesagt wäre. Du weißt, dass ich Dich liebe. Ich kann es Dir jetzt sagen. Wenn ich wollte jeden Tag. Das war nicht immer so. Es war immer kompliziert mit uns. Wir haben es uns selbst schwer gemacht und unsere wahren Gefühle viel zu lang in einem Schatzkästchen gehütet.  Zum Schluss war uns klar, was wir füreinander waren. Und doch sind wir jetzt wieder allein mit unseren Gefühlen, denn unsere Welten sind nun wirklich unvereinbar.
Es gibt diesen Moment zwischen Schlafen und Wachen, zwischen Traum und Realität, zwischen Glück und Trauer, in dem wir einander begegnen können. Ein kurzer Moment in dem wir den anderen spüren können und uns nicht mehr allein fühlen. Aber er ist wohl kaum je länger, als ein Wipernschlag dauert.

Es gibt Tage, da kommt es mir vor als hätten wir gestern noch miteinander geredet, miteinander gelacht, unsere Träume ausgetauscht. Da habe ich das Gefühl, Du wärst immer bei mir geblieben. Dann kann ich Deinen warmen Atem noch in meinem Nacken spüren und erinnere mich an den süßen Geschmack Deiner Lippen.
Und dann gibt es Tage, da kommt es mir vor, als war all das in einem ganz anderen Leben. Als wäre ich damals ein anderer Mensch gewesen. Dann sehe ich meine Erinnerungen nur noch durch Nebelschwaden.
Doch wenn ich mich sehr intensiv an Dich erinnere, an Deine Stimme, Dein Gesicht, Dein Lachen, Deine Art die Dinge positiv auszudrücken, indem Du Sie doppelt verneint hast, dann sehe ich meine Erinnerungen durch einen Tränenschleier.

Heute ist Dein 35. Geburtstag. Wo auch immer Du ihn jetzt feiern magst. Wer auch immer ihn jetzt da oben mit Dir feiert. Wir hier unten feiern den Jahrestag Deiner Geburt im Stillen. Ich hoffe, Du machst wenigstens ordentlich Party auf deinem Sternchen. Aber auch wenn Du ein Ehrengast bist, der an diesem Tag durch Abwesenheit glänzt, so ist der Tag Deiner Geburt doch ein Tag der Freude. Freude darüber, dass ich Dich kennenlernen durfte, dass ich ein Teil Deines Leben sein durfte. Freude darüber, dass Du mich geprägt und meine Welt bereichert hast.

Nichtsdestotrotz, es schmerzt. Du fehlst mir so sehr, dass ich es mit Worten nicht beschreiben kann.
Deine Seele feiert heute Ihren 35. Geburtstag. Dein Körper ist nur 33 Jahre und 33 Tage alt geworden.

Advertisements

»

  1. Hallo Brummsel, ich bin hier gerade über das schrecklich schone Leben hingekommen, bin zum ersten Mal hier und weiß nicht, was passiert ist, mir stehen aber nach dem Lesen dieses Eintrags die Tränen in den Augen und ich habe das Bedürfnis Sie wenigstens virtuell zu drücken!
    Herzliche Grüße,
    Frau Nilsson

    • Hallo und ein ganz herzliches Willkommen in meinem Herzbrei.
      Danke für die lieben Worte. Mir stehen die Tränen gerade auch wieder in den Augen.
      Danke für den virtuellen Drücker. Ich nehme ihn gern an.

  2. Jetzt hat es mich auch mal wieder hierher verschlagen. Und ich möchte auch gar nicht viel schreiben. Außer, dass ich dem virtuellen Drücker eine virtuelle ganz feste Umarmung hinzufügen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s